Erinnerungen

Verfügbar für:
Free
Premium
Business

Wieder mal etwas vergessen, an das du doch ganz sicher denken wolltest? Lass dich von Todoist an deine To-dos erinnern.

Egal ob für den Geburtstag der Mutter oder den Abgabetermin eines wichtigen Berichts, erstelle eine Todoist-Erinnerung und vergiss den Termin bis auf weiteres. Todoist schickt dir rechtzeitig eine Push-Benachrichtigung oder ein E-Mail, um dich daran zu erinnern.

Du kannst sogar eine Erinnerung an einem bestimmten Ort auslösen lassen, zum Beispiel, wenn du an einem Lebensmittelladen vorbeifährst.

Ab dem 31. Dezember 2018 wird Todoist keine Erinnerungen mehr per SMS (Text) anbieten. Stattdessen empfehlen wir die Verwendung von Erinnerungen per Push-Benachrichtigungen: Sie ermöglichen dir, direkt zu einer Aufgabe zu gehen, indem du darauf tippen, und du kannst Aufgaben (und mehr) auch direkt in der Benachrichtigung selbst erledigen. Erfahre unten mehr.

So erstellt man automatische Erinnerungen

Du kannst dich von Todoist für jede Aufgabe, die sowohl ein Fälligkeitsdatum als auch eine Fälligkeitszeit hat, eine automatische Erinnerung erstellen lassen. Das heißt, du musst dich nicht einmal daran erinnern, die Erinnerung hinzuzufügen. Wenn du zum Beispiel eine Aufgabe für morgen um 16.00 Uhr erstellst, wird Todoist dir automatisch 30 Minuten vor dem Termin eine Erinnerung schicken.

Du kannst deine Standard-Erinnerungseinstellungen individuell einrichten. 1) Wähle, wie viel Zeit im Voraus du die automatische Erinnerung erhalten möchtest, und, 2) ob du die Erinnerung per Push-Benachrichtigung oder E-Mail erhalten möchtest.

So erstellt man benutzerdefinierte Erinnerungen

Du kannst für jede beliebige Aufgabe (einschließlich ortsbezogener Erinnerungen) benutzerdefinierte Erinnerungen erstellen, egal ob die Aufgabe ein/e Fälligkeitsdatum/-zeit hat oder nicht.

Standortbasierte Erinnerungen können auf jeder Plattform erstellt werden. Sie werden jedoch nur via Todoist auf deinem iOS- oder Android-Gerät ausgelöst.

Um ortsbewusste Erinnerungen in iOS zu aktivieren, tippe auf Einstellungen > Datenschutz > Standortdienste und aktiviere “Standortdienste”.

Auf Android ist alles bereits automatisch eingerichtet.

  1. Klicke beim Hinzufügen oder Bearbeiten einer Aufgabe einfach auf das Uhren-Symbol rechts unten.

    reminders-web-add.jpg

  2. Klicke im Dialogfenster auf das Uhren-Symbol, um auszuwählen, ob du eine zeitbasierte oder ortsbezogene Erinnerung erstellen möchtest. Wenn deine Aufgabe mit einer Fälligkeitszeit versehen ist, wird eine dritte Option – „Vor der Aufgabe“ – angezeigt, um eine Erinnerung für eine bestimmte Zeit vor dem Fälligkeitstermin zu erstellen.
  3. Erstelle je nach Option, die du in Schritt 2 gewählt hast, den Erinnerungsauftrag: Gib den Ort, das Datum und die Uhrzeit ein oder wähle, wie weit im Voraus du erinnert werden möchten.
  4. Klicke auf das Zahnrad-Symbol auf der rechten Seite, um zu wählen, ob die Erinnerung per Push-Benachrichtigung oder E-Mail gesendet werden soll. Wenn es sich um eine Aufgabe in einem geteilten Projekt handelt, kannst du auch eine Erinnerung für ein Teammitglied erstellen, indem du das vorgegebene Erinnerungsformat verwendest.
  5. Klicke auf „Erinnerung hinzufügen“, um deine Erinnerung zu speichern.

 

reminders-web-list.jpg

  1. Klicke beim Hinzufügen oder Bearbeiten einer Aufgabe einfach auf das Uhren-Symbol rechts unten.
  2. Gib ein Datum und eine Uhrzeit ein, um deine Erinnerung zu einem bestimmten Zeitpunkt auslösen zu lassen.
  3. Klicke auf Erinnerung hinzufügen oder drücke Eingabe, um sie zu speichern.

Zurzeit kannst du in Windows 10 nur für dich selbst zeitbasierte Push-Benachrichtigungen erstellen. Wir werden in der Zukunft ortsbezogene Erinnerungen, Erinnerungen per E-Mail, und die Möglichkeit, Erinnerungen an Mitarbeiter/innen senden zu lassen, hinzufügen.

reminders-windows-add.jpg

 

reminders-windows-list.jpg

  1. Tippe auf eine bestehende Aufgabe.
  2. Tippe auf das Uhren-Symbol, das unterhalb der Aufgabe erscheint.
  3. Wähle im nächsten Fenster aus, ob du eine zeitbasierte oder ortsbezogene Erinnerung erstellen möchtest.
  4. Erstelle je nach Option, die du in Schritt 3 gewählt hast, den Erinnerungsauftrag: Gib den Ort sowie das Datum und die Uhrzeit ein oder wähle das Datum und die Uhrzeit aus der Auswahl aus.
  5. Tippe unten auf Benachrichtigen, um zu wählen, ob die Erinnerung per Push-Benachrichtigung oder E-Mail gesendet werden soll. Wenn es sich um eine Aufgabe in einem geteilten Projekt handelt, kannst du auch eine Erinnerung für ein Teammitglied erstellen, indem du das vorgegebene Erinnerungsformat verwendest.
  6. Tippe auf Fertig, um deine Erinnerung zu speichern.

reminders-ios-add.jpg

reminders-ios-list.jpg

  1. Tippe auf eine bestehende Aufgabe.
  2. Tippe auf das Uhren-Symbol, das unterhalb der Aufgabe erscheint.
  3. Tippe im Dialogfenster auf das Uhren-Symbol links unten, um auszuwählen, ob du eine zeitbasierte oder ortsbezogene Erinnerung erstellen möchtest. Wenn deine Aufgabe mit einer Fälligkeitszeit versehen ist, wird eine dritte Option – Vor der Aufgabe – angezeigt, um eine Erinnerung für eine bestimmte Zeit vor dem Fälligkeitstermin zu erstellen.
  4. Erstelle je nach Option, die du in Schritt 3 gewählt hast, den Erinnerungsauftrag: Gib den Ort sowie das Datum und die Uhrzeit ein oder wähle das Datum und die Uhrzeit aus der Auswahl aus.
  5. Tippe auf das Zahnrad-Symbol auf der rechten Seite, um zu wählen, ob die Erinnerung per Push-Benachrichtigung oder E-Mail gesendet werden soll. Wenn es sich um eine Aufgabe in einem geteilten Projekt handelt, kannst du auch eine Erinnerung für ein Teammitglied erstellen, indem du das vorgegebene Erinnerungsformat verwendest.
  6. Tippe auf den Eingabe-Pfeil, um deine Erinnerung zu speichern.

reminders-android-add.jpg

 

reminders-android-list.jpg